Diese Website verwendet Cookies, durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese gesetzt werden.
Cookies können über die Browser-Einstellungen deaktiviert werden.OK

Qualitätsrahmen für die Erwachsenenbildung in Österreich

Ö-Cert richtet sich an Einrichtungen der Erwachsenenbildung, die unter erwachsenpädagogischen Gesichtspunkten qualitätsvolle Arbeit leisten und dies anhand der Ö-Cert-Kriterien nachweisen können.

Ziel dieses europäischen Vorzeigeprojekts ist es, zu qualitätsfördernden Maßnahmen beizutragen sowie die Erwachsenenbildung weiter zu professionalisieren.

Jetzt anmelden! Videos oecert zertifikat
Voraussetzungen für Ö-cert

Um Ö-Cert bewerben können sich Erwachsenenbildungsorganisationen, die über ein von Ö-Cert anerkanntes Qualitätszertifikat, eine dreijährige Marktpräsenz und ein regelmäßig durchgeführtes Angebot in Österreich verfügen.

Allgemeine Informationen zum Bewerbungsprozess und die Ö-Cert-Grundvoraussetzungen mit den Erläuterungen der Akkreditierungsgruppe finden Sie im Leitfaden.

Die Ö-Cert-Vergabe erfolgt, wenn die Akkreditierungsgruppe feststellt, dass alle Ö-Cert-Grundvoraussetzungen erfüllt sind.

Termine der Akkreditierungssitzungen.

So funktioniert´s

Wie erhält man Ö-Cert

  • Registrieren Sie sich auf der Website und füllen Sie das Bewerbungsformular aus (siehe Leitfaden).
  • Übermitteln Sie die Bewerbungsunterlagen postalisch an die Geschäftsstelle.
  • Die Geschäftsstelle nimmt die Vollständigkeitsprüfung der Unterlagen vor.
  • Die Akkreditierungsgruppe prüft die Bewerbung anhand der Ö-Cert-Grundvoraussetzungen.
  • Nach Erhalt von Ö-Cert erscheint Ihre Bildungseinrichtung im Verzeichnis der Ö-Cert-Qualitätsanbieter.
Mehr Info
zeitlicher rahmen

Ab dem postalischen Eingang Ihrer Bewerbung bei der Ö-Cert-Geschäftsstelle bis zur Akkreditierung ist mit einer mehrmonatigen Wartezeit zu rechnen. Hier finden Sie die Sitzungstermine der Akkreditierungsgruppe.