ziele, aufgaben, arbeitsweise

Leitbild

1.  Ziele des Qualitätsrahmens für die Erwachsenenbildung in Österreich (Ö-Cert):


1.1.  Ö-Cert sorgt dafür, dass qualitätssichernde Maßnahmen in der Erwachsenenbildung österreichweit wechselseitig – sowohl auf Bundes- als auch Landesebene – anerkannt werden.

1.2.  Ö-Cert schafft Klarheit für Nachfragende, Fördergeber sowie Erwachsenenbildungsorganisationen, welche qualitätssichernden Maßnahmen im gesamten Bundesgebiet anerkannt sind.

1.3.  Ö-Cert vereinfacht den Verwaltungsaufwand für Bildungsorganisationen und Fördergeber.

1.4.  Ö-Cert fördert die Qualität der österreichischen Erwachsenenbildung. Damit trägt Ö-Cert nachhaltig zur Profilierung dieses Bildungszweiges bei.


2.  Aufgaben der Geschäftsstelle:


2.1.  Die Aufgabe der Geschäftsstelle ist es, den Qualitätsrahmen für die Erwachsenenbildung in Österreich (Ö-Cert) gemeinsam mit der Steuerungsebene umzusetzen.


3.  Arbeitsweise der Geschäftsstelle:


3.1.  Alle in der Geschäftstelle Tätigen tragen zu einer qualitätsvollen Arbeit bei. Kompetente MitarbeiterInnen bearbeiten rasch die Anfragen und Bewerbungen und sind um einen serviceorientierten Kundenkontakt bemüht.

3.2.  Wir arbeiten partnerschaftlich und pflegen einen wertschätzenden Umgang miteinander.

3.3.  Wir arbeiten konstruktiv mit der Steuerungsebene zusammen und erledigen rasch und kompetent die Aufträge und Aufgaben, die uns gegeben werden.

3.4.  Wir nehmen aktiv am Geschehen in der Erwachsenenbildung und im Bereich der Qualitätsentwicklung teil, informieren uns über aktuelle Strömungen und Veränderungen. Wir pflegen den Kontakt zu EB-Organisationen und relevanten erwachsenenbildnerischen Einrichtungen, sowie Einrichtungen, die sich mit Fragen der Qualitätsentwicklung befassen. Dies geschieht auf nationaler und internationaler Ebene.